So einfach ist es mit uns
eine Partnerschaft zu starten.

Viele Unternehmen haben keine eigene Rechtsabteilung, aber genügend Fälle


Doch immer wieder teure Stundensätze für anwaltliche Beratung zu bezahlen, scheint manch einem Unternehmen auch nicht attraktiv. Die Lösung liegt dazwischen. Die Kanzlei als externe Rechtsabteilung. Wie tief die Zusammenarbeit gestaltet wird, unterscheidet sich von Kanzlei zu Kanzlei.

Eine externe Rechtsabteilung bietet alle Leistungen aus einer Hand. – Das spart Zeit und Geld.


Eine externe Rechtsabteilung ist mit dem Unternehmen, für das sie arbeitet, bestens vertraut, sodass Anliegen und Vorgänge nicht langwierig erklärt werden müssen. Auch urlaubs- oder krankheitsbedingten Ausfall müssen Sie nach der Beauftragung einer externen Rechtsabteilung nicht mehr bedenken.

Take a look at one of our exemplary
growth process


 

Sie haben noch weitere Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!
Kontaktieren Sie uns für die neuesten Angebote.

Wir sind dafür da jede Art von Unternehmen zu unterstützen – Vom Start-UP bis hin zu internationalen Kooperationen

1Was ist eine externe Rechtsabteilung?
Nicht jedes Unternehmen verfügt über eine eigene Rechtsabteilung, doch jedes Unternehmen bedarf rechtlicher Beratung und Expertise. Eine externe Rechtsabteilung übernimmt im Bedarfsfall die anwaltliche Betreuung.
2Warum eine externe Rechtsabteilung beauftragen, wenn man sich mit seinem Anliegen auch an einen Rechtsanwalt richten kann?
Ein Rechtsanwalt, der nicht regelmäßig mit einem Unternehmen in Kontakt steht, ist mit dem Unternehmen und seinen individuellen Belangen nicht vertraut. Dieser Umstand ist vielfach nicht nur kostenintensiv, sondern macht die anfallenden Kosten auch schwer kalkulierbar. Eine externe Rechtsabteilung hingegen bietet alle Leistungen aus einer Hand. Das spart Zeit und Geld.
3Wann und wie erhalte ich eine Rechnung?
Sie erhalten die Rechnung nach Auftragserledigung per Email.
4Wie stelle ich meine Rechtsfrage, um eine gute Antwort zu bekommen?
Wenn Sie verschiedene Rechtsfragen haben, die sich aus komplexen oder sogar verschiedenen Sachverhalten ergeben, teilen Sie Ihre Fragen lieber auf. Wenn Sie bereits Informationen zu Ihrer Rechtsfrage haben, veröffentlichen Sie diese auch. Sie helfen damit dem Anwalt den Sachverhalt noch besser zu beurteilen.
5Warum muss ich bei der Beauftragung eine Telefonnummer angeben?
Ihre Telefonnummer ist wichtig, damit der befasste Anwalt bei Rückfragen oder plötzlich auftretenden Schwierigkeiten schnell Kontakt aufnehmen kann.
6Wie können größere Dateien verschickt bzw. hochgeladen werden?
Auf Smallpdf.com können Sie größere Dateien ganz einfach reduzieren. Das dauert nur wenige Sekunden.

Nutzen Sie unseren Rechtsblog.
Dieser steht Ihnen 24/7 kostenfrei zur Verfügung.